Seniorin löst Handbremse durchs Autofenster: bei Sturz verletzt

Altenbeken (dpa/lnw) - Zwei 80-Jährige Frauen sind verletzt worden, nachdem sie auf einer abschüssigen Straße die Handbremse ihres Autos gelöst hatten. Zu dem ungewöhnlichen Unfall kam es am Donnerstagabend in Altenbeken bei Bad Driburg, wo eine der Rentnerinnen vergeblich versuchte, zur Weiterfahrt die Handbremse zu lösen. Als ihr das nicht gelang, lehnte sich die andere Seniorin durch das offene Fahrerfenster in den Innenraum des Wagens, um zu helfen. Plötzlich rollte das Auto los und riss die alte Frau um. Sie stürzte und verletzte sich. Das Auto fuhr abwärts gegen eine Mauer und kam zum Stehen. Die betagte Fahrerin erlitt einen Schock.

Polizeimitteilung

SOCIAL BOOKMARKS