Sicherheitsmängel auch am Düsseldorfer Flughafen festgestellt

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Bundespolizei hat bei Überprüfungen am Düsseldorfer Flughafen Mängel bei den Sicherheitskontrollen festgestellt. Beamte schmuggelten in einem Test Gegenstände, wie sie zum Selbstbau einer Bombe benutzt werden könnten, am Personal eines privaten Sicherheitsunternehmens vorbei. Einen entsprechenden Bericht von «Spiegel Online» bestätigte am Dienstag ein Sprecher der Bundespolizei.

Anfang November hatten EU-Prüfer am Frankfurter Flughafen mit gefährlichen Gegenständen die Kontrollen am Frankfurter Flughafen passieren können. Der Sprecher der Bundespolizei sagte, die Ergebnisse der «internen Tests» in Düsseldorf seien nicht für die Veröffentlichung bestimmt gewesen. «Das Fliegen von Düsseldorf ist weiterhin sicher», betonte er.

Bericht Spon

SOCIAL BOOKMARKS