Sieben Schülerinnen bei Autounfall verletzt

Heinsberg (dpa/lnw) - Bei einem Autounfall in Übach-Palenberg zwischen Heinsberg und Aachen sind am Mittwoch sieben Gymnasiastinnen und der Fahrer eines entgegenkommenden Wagens verletzt worden. Die Schülerinnen saßen alle in einem Acht-Sitzer und waren nach Vermutungen eines Polizeisprechers auf dem Weg von der Schule zu einem Schnellimbiss-Restaurant. Beim Linksabbiegen übersah die Fahrerin einen entgegenkommenden Wagen. Die sieben Schülerinnen im Alter von 18 und 19 Jahren mussten alle ins Krankenhaus, der Fahrer des entgegenkommenden Wagens wurde nur leicht verletzt. Lebensgefahr bestand für niemanden.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS