Sieben Verletzte bei Unfall in Recklinghausen

Recklinghausen (dpa/lnw) - Sieben Menschen sind bei einem Unfall in Recklinghausen verletzt worden, drei davon schwer. Eine 20 Jahre alte Fahrerin verlor am späten Montagabend auf einer nassen Straße in einer Kurve die Kontrolle über ihr Auto, wie die Polizei mitteilte. Auf der Gegenfahrbahn prallte sie mit dem Wagen einer 24-Jährigen zusammen. Eines der Autos wurde so zerstört, dass Rettungskräfte einen 18-Jährigen nur mit technischem Gerät befreien konnten. Er und zwei Insassen aus dem anderen Auto kamen mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die beiden Fahrerinnen sowie zwei weitere Insassen des ersten Autos erlitten leichte Verletzungen. Den Schaden schätzte die Polizei auf etwa 20 000 Euro.

Mitteilung

SOCIAL BOOKMARKS