Sieben neue Sterne-Restaurants in Nordrhein-Westfalen
DPA
Starkoch Joachim Wissler in seinem Restaurant «Vendôme». Foto: Henning Kaiser/Archiv
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - In Nordrhein-Westfalen haben sieben weitere Feinschmecker-Restaurants einen «Michelin»-Stern für ihre exzellente Küche bekommen. Mit einem neuen Stern geadelt werden «Fritz's Frau Franzi» (Düsseldorf), «Yoshi by Nagaya» (Düsseldorf), «Schloss Hugenpoet - Laurushaus» (Essen), «Ratsstuben» (Haltern), «WeinAmRhein» (Köln), «Anthony's» (Meerbusch) und «Deimann - Hofgut» (Schmallenberg). Das gab der «Guide Michelin» am Dienstag bekannt. Die neue Ausgabe 2018 der Gourmet-Bibel ist ab Freitag im Buchhandel.

Damit gibt es im bevölkerungsreichsten Bundesland nunmehr 47 Ein-Sterne-Restaurants. Unter den elf besten Restaurants bundesweit, die die «Michelin»-Testesser mit der höchsten Auszeichnung von jeweils drei Sternen bedachten, ist aus NRW wie im Vorjahr nur das «Vendôme» (Bergisch Gladbach) vertreten, geführt von Starkoch Joachim Wissler (54).

SOCIAL BOOKMARKS