Slowene knackt 28 Millionen-Eurojackpot

Münster (dpa) - Ein Lottospieler aus Slowenien hat den 28,2 Millionen Euro schweren Eurojackpot geknackt. Der Tipper hatte mit den Zahlen 9, 28, 36, 42 und 43 sowie den beiden Eurozahlen 2 und 8 als einziger Teilnehmer die richtigen Kreuzchen gesetzt, wie Westlotto am Samstag in Münster mitteilte. In Slowenien sei die Summe ein Rekordbetrag für einen Lotteriegewinn. Der Eurojackpot wird erst seit gut zwei Jahren gespielt, insgesamt nehmen 14 europäische Länder an der Zahlenlotterie teil. Bereits im vergangenen Dezember hatte ein Teilnehmer aus Slowenien 21 Millionen gewonnen. Die Gewinnchancen liegen bei etwa 1 zu 59 Millionen.

Ziehung vom 16.05.

SOCIAL BOOKMARKS