Sokratis bleibt bis 2019 beim BVB: «Zweite Heimat»

Dortmund (dpa/lnw) - Borussia Dortmund und Sokratis gehen weiter gemeinsame Wege. Wie der Fußball-Bundesligist am Montag mitteilte, hat der Innenverteidiger seinen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Der griechische Nationalspieler war im Sommer 2013 von Werder Bremen zum Revierclub gewechselt. «Die Stadt Dortmund, der BVB und die Menschen hier sind für mich und meine Familie zu einer zweiten Heimat geworden», sagte Sokratis. Seitdem hat er 58 Bundesliga- (2 Tore/2 Assists), 20 Europokal- (1 Tor) und zehn Pokalspiele für Dortmund bestritten.

Vereinsmitteilung

SOCIAL BOOKMARKS