Sommerliche Restferien in NRW: Schauer ab Donnerstag
DPA
Ein Mann geht mit einem Regenschirm vor aufziehenden dunklen Wolken spazieren. Foto: Martin Gerten/Archivbild
DPA

Essen (dpa/lnw) - Zum Ende der Sommerferien in Nordrhein-Westfalen können sich die Kinder nochmal auf sommerliche Tage im Freibad freuen. Nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) soll es bis Mitte der Woche weiter sonnig und mit bis zu 33 Grad auch heiß bleiben. Ab und zu kann es gewittern. Erstklässler, die am Donnerstag eingeschult werden, müssen dann laut DWD aber verstärkt mit Schauern und Gewittern rechnen. Bereits in der Nacht auf Donnerstag steigt das Risiko und auch die Temperaturen sinken am Donnerstag und Freitag auf 24 bis maximal 29 Grad. Zum Wochenende hin sieht es laut Prognose des DWD wieder freundlich aus.

SOCIAL BOOKMARKS