Sonderzulage für Polizei-Spezialeinheiten wird verdoppelt
DPA
Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD). Foto: Jannis Mattar/Archiv
DPA

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Sonderzulage für die Spezialeinheiten der nordrhein-westfälischen Polizei wird fast verdoppelt. Die Zulage steige von derzeit 153,39 Euro auf 300 Euro im Monat, teilte NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) am Freitag in Düsseldorf mit. Sie sei zuletzt 1995 angepasst worden. «Mitglieder der Spezialeinheiten gehen hohe Risiken ein, um uns zu schützen», so Jäger. Die Erschwerniszulage werde Beamten der Spezialeinsatzkommandos (SEK) und Mobilen Einsatzkommandos (MEK) seit 1979 gezahlt.

SOCIAL BOOKMARKS