Späte Rache: Schüsse auf türkischen Landsmann in Teestube

Duisburg (dpa/lnw) - Ein türkischer Rentner hat zweimal auf einen 40-jährigen Landsmann in einer Teestube in Duisburg geschossen, ihn aber knapp verfehlt. Der Mann wurde später in der Wohnung eines Nachbarn festgenommen, gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen. Die mutmaßliche Tatwaffe sei in der Wohnung sichergestellt worden, berichtete die Polizei Duisburg am Mittwoch. Der Tatverdächtige schweige zu den Vorwürfen. Als Hintergrund wird eine vier Jahre zurückliegende Tat in der Türkei vermutet. Dort soll ein Bruder des 40-Jährigen zwei Neffen des Schützen getötet haben.

SOCIAL BOOKMARKS