Sperrung auf A1 nach Lastwagenunfall aufgehoben

Köln (dpa/lnw) - Nach einem schweren Lastwagenunfall auf der Autobahn 1 an der Anschlussstelle Köln-Bocklemünd ist die Strecke wieder in beide Richtungen befahrbar. Die Polizei gab gegen 6.00 Uhr am Donnerstagmorgen eine Spur Richtung Süden frei, wie ein Sprecher der Polizei Köln sagte. Am Mittwochabend war dort ein Lastwagenfahrer mit seinem Fahrzeug ungebremst in ein Stauende gerast und dabei ums Leben gekommen. Durch den Aufprall wurden drei Sattelschlepper ineinandergeschoben, der Dieselkraftstoff von zwei Tanks verteilte sich auf der Fahrbahn.

SOCIAL BOOKMARKS