Spezielles Projekt soll Schülern die Europafragen näher bringen

Bonn (dpa/lnw) - Mit dem Projekt «Europa im Blick» sollen Schüler in Nordrhein-Westfalen in diesem Jahr mit Fragen der EU konfrontiert werden. In Zeiten zunehmender Europa-Skepsis solle jungen Leuten Grundwissen über Europa vermittelt werden, teilte die Europäische Kommission in Bonn am Mittwoch mit. Junge Leute sollten so zu einem eigenen Urteil befähigt werden. Das Projekt richtet sich an Schüler ab der 9. Klasse unterschiedlicher Schulformen und beginnt am 15. April. 20 Schulen in fünf Regionen Nordrhein-Westfalens sollen im Laufe des Jahres teilnehmen. Die EU-Vertretung in Bonn und das Land Nordrhein-Westfalen haben das Projekt gemeinsam mit der Europa-Union NRW und der Gesellschaft für Europa und Kommunalpolitik (GEKO) erarbeitet.

SOCIAL BOOKMARKS