Spielende Jungen angefahren und verletzt
DPA
Ein Dachschild mit der Aufschrift "Notarzt". Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
DPA

Wuppertal (dpa/lnw) - Zwei Jungen (5/7) sind beim Spielen an einer Straße angefahren und verletzt worden. Die Kinder hatten in Wuppertal-Heckinghausen in einer Zufahrt mit einem Roller gespielt und waren dabei zwischen geparkten Autos auf die Straße gelangt, wie die Polizei am Dienstag berichtete. Auf der Fahrbahn erfasste sie bei dem Unfall am Montag ein wohl langsam fahrender Wagen eines 63-Jährigen. Die beiden Jungen wurden mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren. Der Fünfjährige erlitt schwere Verletzungen, der Siebenjährige leichte.

SOCIAL BOOKMARKS