Sportwagen rast in Böschung - zwei Schwerverletzte

Waldbröl (dpa/lnw) - Zwei junge Männer sind auf der Bundesstraße 478 bei Waldbröl (Oberbergischer Kreis) mit ihrem Sportwagen von der Straße abgekommen und schwer verletzt worden. Der 29 Jahre alte Fahrer aus dem Rhein-Sieg-Kreis verlor am frühen Montagabend in einer leichten Rechtskurve die Kontrolle über sein Auto, teilte die Polizei mit. Der Wagen kam nach links von der nassen Straße ab, schleuderte eine Böschung hinunter und streifte dabei mehrere Bäume. Der Motor fing Feuer, konnte aber durch herbeieilende Helfer schnell gelöscht werden, hieß es bei der Polizei weiter. Die Helfer zogen den 29-Jährigen sowie seinen 25 Jahre alten Beifahrer aus dem Wrack. Beide kamen ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestehe nicht. Die Straße musste für mehr als eine Stunde voll gesperrt werden.

SOCIAL BOOKMARKS