Sportwagenfahrer überschlägt sich auf Autobahn - tot

Arnsberg/Dortmund (dpa/lnw) - Ein Sportwagenfahrer hat sich am Mittwochabend auf der Autobahn 46 bei Arnsberg (Hochsauerlandkreis) mehrfach überschlagen und ist dabei tödlich verletzt worden. Nach Angaben der Polizei in Dortmund kam der 55-Jährige aus zunächst ungeklärter Ursache mit seinem Auto von der Fahrbahn ab, durchbrach eine Leitplanke und überschlug sich. Nach rund 100 Metern kam das Auto zum Stehen. Der Fahrer wurde in seinem Auto eingeklemmt und erlag noch am Unfallort seinen Verletzungen. Der 15 Jahre alte Beifahrer wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von rund 35 000 Euro. Ein Fahrstreifen der Autobahn 46 in Richtung Hagen musste vorübergehend gesperrt werden.

SOCIAL BOOKMARKS