Sprinter Till Helmke wechselt nach Leverkusen

Frankfurt/Main (dpa/lnw) - Sprinter Till Helmke verlässt nach fast 15 Jahren die LG Friedberg-Fauerbach und wechselt zum TSV Bayer 04 Leverkusen. Der Olympia-Teilnehmer von 2004 und 2008 wird dort in der Gruppe von Axel Berndt trainieren. Seit Anfang Oktober studiert Helmke an der Deutschen Sporthochschule in Köln Sportökonomie. Eine «Fernbeziehung» zu seiner langjährigen Trainerin Sieglinde Weber kam für den 27-Jährigen nicht infrage. «Sie hat es verstanden, dass ich mir ein neues Umfeld suchen musste. In Leverkusen habe ich alles, was ich für erfolgreichen Hochleistungssport benötige», sagte Helmke auf der Homepage von Bayer Leverkusen. Mit 20,37 Sekunden ist er der sechstschnellste deutsche 200-Meter-Läufer aller Zeiten.

Infos auf Bayer-Homepage

SOCIAL BOOKMARKS