Städteranking: München vorn, Herne und Gelsenkirchen am Ende

Berlin/Gelsenkirchen (dpa/lnw) - München, Ingolstadt, Erlangen und Wolfsburg haben bei einem Städtevergleich von Wohlstand und Arbeitsmarkt am besten abgeschnitten. In der Untersuchung des arbeitgebernahen Instituts IW Consult belegten vor allem Standorte von Automobilherstellern die vorderen Plätze. Auf den hinteren Plätzen fanden sich Bottrop, Oberhausen, Herne und schließlich Gelsenkirchen. Die Forscher untersuchten anhand von 90 Kriterien den Arbeitsmarkt, die Wirtschaftskraft, den Immobilienmarkt und die Lebensqualität von 71 Städten. Ein Vergleich mit den Platzierungen des Vorjahres ist nicht möglich. Damals wurden 50 Städte untersucht.

Studie

SOCIAL BOOKMARKS