Stahlbranche hofft auf Besserung im kommenden Jahr

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die unter den trüben Wirtschaftsaussichten leidende Stahlbranche hofft auf eine Aufhellung im kommenden Jahr. Die Rohstahlproduktion in Deutschland werde 2013 voraussichtlich wieder anziehen, teilte die Wirtschaftsvereinigung Stahl am Montag in Düsseldorf mit. Es werde eine Stabilisierung der für die Stahlbranche wichtigen Ausrüstungsinvestitionen erwartet. Zudem seien die Lagerbestände niedrig. Die Wirtschaftsvereinigung bestätigte ihre Prognose für dieses Jahr. Erwartet wird eine Produktion von 42,5 Millionen Tonnen Stahl nach 44,3 Millionen Tonnen im Jahr 2011.

SOCIAL BOOKMARKS