Stahlkocher demonstrieren bei ThyssenKrupp

Duisburg (dpa/lnw) - Mehrere tausend Stahlkocher werden heute in Duisburg zu einer Kundgebung für den Erhalt des Stahlgeschäfts im ThyssenKrupp-Konzern erwartet. Hintergrund der Aktion sind nach Angaben des Betriebsrats unter anderem Befürchtungen über eine mögliche Abspaltung der Stahlsparte des Konzerns. Neben IG Metall-Chef Detlef Wetzel wird auch der Stahl-Chef des Konzerns Andreas Goss zu der Kundgebung erwartet. ThyssenKrupp-Chef Heinrich Hiesinger hatte zuvor einen weiter sinkenden Anteil des Stahls am Geschäft des Konzerns in Aussicht gestellt.

SOCIAL BOOKMARKS