Stahlrohr-Produzent Vallourec streicht 600 Stellen in NRW

Paris (dpa) - Der französische Stahlrohr-Hersteller Vallourec streicht nach Verlusten 2000 Stellen, davon rund 600 an seinen deutschen Standorten in Nordrhein-Westfalen. Dies sagte eine Sprecherin des Unternehmens am Mittwoch der Deutschen Presse-Agentur. Die Firma mit Sitz bei Paris begründete ihre Sparpläne in einer Mitteilung mit einer schwierigen Geschäftslage auf dem Erdöl- und Gasmarkt. Der Konzern mit mehr als 23 000 Mitarbeitern weltweit beliefert vor allem die Energiebranche.

In den ersten drei Monaten dieses Jahres machte das Unternehmen unter dem Strich einen Verlust von 72 Millionen Euro. Der Umsatz brach im Vergleich zum Jahresauftakt 2014 um gut 17 Prozent auf rund eine Milliarde Euro ein.

Das Unternehmen beschäftigt an seinen Standorten in Mülheim und Düsseldorf knapp 4000 Mitarbeiter. Wie die Stellenstreichungen sich auf die einzelnen Standorte verteilen, steht nach Angaben der Sprecherin noch nicht fest. «Wir stehen ganz am Anfang des Prozesses», sagte sie - nun stünden Gespräch mit den Arbeitnehmervertretungen an.

Mitteilung Vallourec, Engl.

Infos zu Vallourec in Deutschland, Engl.

Infos zu Vallourec, Engl.

SOCIAL BOOKMARKS