Steine gegen Gerichtsgebäude geworfen: Mehrere zehntausend Euro Schaden

Siegen (dpa/lnw) - Unbekannte haben in der Nacht zum Mittwoch am Landgericht in Siegen Schaden von mehreren zehntausend Euro angerichtet. Mit Pflastersteinen wurden mehrere Scheiben der Glasfassade im Eingangsbereich des Gebäudes eingeworfen. Außerdem zerstörten die Täter einen Briefkasten vor dem Eingang. Nach Einschätzung der Polizei müssen die Täter sich längere Zeit vor dem Gerichtsgebäude ausgetobt haben. Die Polizei hofft, dass Zeugen die nächtliche Sachbeschädigung beobachtet haben könnten, weil das Gericht an einer viel befahrenen Hauptstraße am Rande der Innenstadt liegt.

Meldung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS