Steuereinnahmen in Nordrhein-Westfalen sprudeln kräftig

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Steuereinnahmen in Nordrhein-Westfalen sind weiter auf Rekordkurs. Im September hat der Fiskus gut 4 Milliarden Euro eingenommen. Das sind 645 Millionen Euro mehr als im September vergangenen Jahres. Das Plus beträgt fast 19 Prozent, wie aus einer Übersicht des Finanzministeriums im Internet hervorgeht. Seit Jahresbeginn belaufen sich die Steuereinnahmen auf rund 33,1 Milliarden Euro. Das ist ein Zuwachs von 5 Prozent im Vergleich zu den ersten neun Monaten des Jahres 2012. Im Jahresverlauf gibt es erhebliche Schwankungen bei den monatlichen Steuereinnahmen.

Steuereinnahmen September

SOCIAL BOOKMARKS