Störung: Schnellfahrstrecke Köln-Frankfurt kurz gesperrt
DPA
Das Logo der Deutschen Bahn. Foto: Oliver Berg/dpa/Symbolbild
DPA

Köln/Frankfurt (dpa) - Die Bahn-Schnellfahrstrecke zwischen Köln und Frankfurt ist wegen einer technischen Störung am Donnerstagabend vorübergehend gesperrt worden. Dadurch mussten einige Züge im Fernverkehr der Deutschen Bahn umgeleitet werden, sie verspäteten sich um bis zu 90 Minuten, wie die Bahn mitteilte. In Köln/Bonn Flughafen, Siegburg/Bonn, Montabaur und Limburg Süd hielten keine Züge. Noch am Abend wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

SOCIAL BOOKMARKS