Straelener Übersetzerpreis 2013 für Nikolaus Stingl

Straelen (dpa/lnw) - Für die Übersetzung des monumentalen Romans «Der Tunnel» des US-Autors William Gass erhält der Übersetzer Nikolaus Stingl den Straelener Übersetzerpreis 2013 der Kunststiftung NRW. Die mit 25 000 Euro verbundene Auszeichnung gehört zu den höchstdotierten Literaturpreisen im deutschsprachigen Raum. Der 1000-Seiten-Roman über einen Naziforscher (Rowohlt, 2011) habe dem Übersetzer «alles Erdenkliche an Einfühlung und sprachlicher Erfindungsgabe abverlangt», urteilte die Jury. Mit dem Preis wird Stingl auch für sein Lebenswerk geehrt. Der 60-jährige Anglist und Germanist Stingl übersetzt seit 1980 Literatur aus dem Englischen, wie Kunststiftung und das Europäische Übersetzer-Kollegium am Donnerstag mitteilten.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS