Streit endet tödlich: Mann erliegt Messerstichen

Rheda-Wiedenbrück (dpa/lnw) - Durch Messerstiche ist in der Nacht zum Dienstag ein 49-jähriger Mann aus Rheda-Wiedenbrück ums Leben gekommen. Wie die Polizei in Gütersloh mitteilte, hatte sich der Mann mit seiner Lebensgefährtin gestritten. Als die Rettungskräfte am Tatort eintrafen, habe er bereits von mehreren Messerstichen getroffen am Boden gelegen. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Die Polizei nahm die 48-jährige Frau vorläufig fest. Die Mordkommission Bielefeld hat die Ermittlungen aufgenommen.

Pressemappe der Polizei Gütersloh

SOCIAL BOOKMARKS