Strohballen gehen in Flammen auf - 65 000 Euro Schaden

Wesel (dpa/lnw) - In Wesel sind am Mittwochmorgen etwa 300 Strohballen auf einem Feld in Brand geraten. Die auf einer langen Reihe gestapelten Heuballen brannten nach Polizeiangaben kontrolliert ab. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Sachschaden von rund 65 000 Euro. Ob es sich um Brandstiftung handele oder eine weggeworfene Zigarette das Feuer ausgelöst habe, werde ermittelt, hieß es.

Pressemitteilung der Polizei

SOCIAL BOOKMARKS