Stromausfall in Mettmann nach Brand in Umspannwerk
DPA
Ein Löschfahrzeug fährt mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild
DPA

Mettmann (dpa/lnw) - Ein Brand in einem Umspannwerk in Mettmann bei Düsseldorf hat am Dienstagmorgen zu einem Stromausfall in großen Teilen der rund 40 000 Einwohner zählenden Stadt geführt. Ein Leistungsschalter sei abgebrannt und habe eine Verpuffung ausgelöst, teilte die Feuerwehr mit. Verletzt worden sei niemand. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatten Mitarbeiter der Firma Westnetz die Anlage demnach bereits zum Teil wieder in Betrieb genommen. Durch die Druckwelle sei das Gebäude leicht beschädigt worden. Wie viele Haushalte wie lange ohne Strom waren, blieb zunächst unklar.

SOCIAL BOOKMARKS