Studie: Für die Hälfte der Deutschen ist Fracking eine Option

Bonn/Essen (dpa/lnw) - Fast jeder zweite Deutsche hat laut einer aktuellen Studie grundsätzlich kein Problem mit dem umstrittenen Fracking. Das geht aus einer bislang unveröffentlichten Forsa-Umfrage hervor, die das Institut im Auftrag der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik (BAPP) durchgeführt hat. Knapp die Hälfte von mehr als tausend befragten Bürgern meinen demnach, dass der Energiebedarf in der Bundesrepublik künftig auch mit dieser Methode zur Gasgewinnung gedeckt werden sollte. Zuvor hatte die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» (Donnerstagsausgabe) berichtet.

SOCIAL BOOKMARKS