Sturmtief «Ela» beschädigt 80 000 Bäume in NRW-Wäldern

Düsseldorf (dpa/lnw) - Sturmtief «Ela» hat in den nordrhein-westfälischen Wäldern rund 80 000 Bäume beschädigt. «Unser Wald ist mit einem blauen Auge davon gekommen», berichtete NRW-Umweltminister Johannes Remmel (Grüne) am Mittwoch. Zum Vergleich: Dem Orkan «Kyrill waren vor sieben Jahren rund 15 Millionen Bäume zum Opfer gefallen.

Der Landesbetrieb Wald und Holz NRW warnt vor dem Betreten von Waldgebieten, die stark von Gewittern getroffen wurden, wie etwa im Ruhrgebiet und in der Region Düsseldorf. Nach Angaben der Landeshauptstadt ist in Düsseldorf jeder vierte Stadtbaum beschädigt worden.

Institut Baumpflege

SOCIAL BOOKMARKS