Suche per Hubschrauber - Räuber bleibt verschwunden

Krefeld (dpa/lnw) - Nach der Verfolgungsjagd im Raum Krefeld vom Wochenende geht die Suche nach dem flüchtigen, vermutlich gewalttätigen Räuber weiter. Der 46 Jahre alte Mann hatte am Freitag mit einem gestohlenen Auto eine Polizeisperre durchbrochen und am Sonntag auf einem Gehöft ein älteres Ehepaar mit einer Waffe bedroht, gefesselt und ausgeraubt. Der Gangster stahl dem 69 und 70 Jahre alten Paar die Haushaltskasse und das Auto. Bei der Fahndung waren Hubschrauber und Polizisten eingesetzt worden, aber gefunden wurde der Gesuchte nicht. Er wird wegen Überfällen auf zwei Sparkassen und eine Tankstelle per Haftbefehl gesucht.

SOCIAL BOOKMARKS