Sudoku-Meister: «Das gibt so ein kleines Glücksgefühl»
DPA
Postbote Michael Ley mit einem Sudoku-Zahlenrätsel. Foto: Roberto Pfeil
DPA

Engelskirchen/Kirchheim (dpa/lnw) - Der achtfache deutsche Sudoku-Meister Michael Ley hat sich schon als Kind mit seinem Opa um die Kreuzworträtsel in der Zeitung gestritten. In Mathe sei er in der Schule ziemlich gut gewesen, sagte Ley der Deutschen Presse-Agentur. «Vor allem im Kopfrechnen in der Grundschule und am Anfang vom Gymnasium.» Der Paketzusteller aus Engelskirchen im Bergischen Land nimmt im Moment an der Sudoku-WM im hessischen Kirchheim teil. «Mir ist wichtig, dass man bei Problemen einen Weg zur Lösung findet», erklärte er seine Faszination für das Logikrätsel. «Das gibt so ein kleines Glücksgefühl, wenn man die Lösung für ein Problem gefunden hat - oder für ein Rätsel.»

SOCIAL BOOKMARKS