TÜV Rheinland investiert verstärkt in Japan

Köln (dpa) - Der TÜV Rheinland verstärkt sein Engagement in Japan. Im Sommer soll zunächst eine Millioneninvestition in ein Prüfzentrum in Osaka abgeschlossen werden, berichtete die Gruppe am Freitag in Köln. «Wir glauben an Japan, an die Menschen und die wirtschaftliche Kraft. Deshalb werden wir auch künftig unser unternehmerisches Engagement in Japan ausbauen», sagte TÜV-Asien-Experte Michael Jungnitsch. Ein Jahr nach der Katastrophe mit Erdbeben, Tsunami und Atomunfall am 11. März 2011 im Nordosten Japans habe sich die Geschäftstätigkeit für den TÜV Rheinland normalisiert. Die Gruppe ist seit mehr als 30 Jahren in Japan vertreten.

SOCIAL BOOKMARKS