Tanklastzug fährt gegen Baum: Feuerwehr beseitigt Kerosin

Kevelaer (dpa/lnw) - Ein Tanklastzug ist am Freitag bei Kevelaer gegen einen Baum gefahren und leck geschlagen. Ausgelaufenes Kerosin konnte jedoch rasch von der Feuerwehr wieder aufgenommen werden, wie ein Polizeisprecher berichtete. Die Landstraße musste dafür mehrere Stunden lang gesperrt werden. Experten untersuchten, ob Erdreich so verunreinigt wurde, dass es abgetragen werden muss. Der Fahrer des Tankwagens kam ins Krankenhaus. Warum er von der Straße abkam und gegen den Baum fuhr, war zunächst ungeklärt.

SOCIAL BOOKMARKS