Tankstellenangestellter fährt Kundin um

Wuppertal (dpa/lnw) - Ein 19-jähriger Tankstellenangestellter hat einen ungewöhnlichen Unfall verursacht. Nachdem eine Kundin ihn um Hilfe bat, setzte er sich hinter das Steuer des Autos, um es an eine Luftdrucksäule zu fahren. Er hatte allerdings Probleme, die Handbremse zu lösen. Als die Frau zur geöffneten Fahrertür kam, setzte der Wagen zurück und schleuderte sie zu Boden. Wie die Polizei mitteilte, überrollte das Fahrzeug beide Beine der Frau. Gleichzeitig riss die geöffnete Fahrertür eine Doppelzapfsäule aus der Verankerung. Die Frau erlitt leichte Verletzungen. Warum der Tankstellenangestellte so große Probleme hatte, stellte die Polizei umgehend fest: Er besaß keinen Führerschein.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS