Tausende Kurden ziehen zum Newroz durch Düsseldorf

Düsseldorf (dpa/lnw) - Zum kurdischen Neujahrsfestes Newroz sind am Samstag mehrere tausend Kurden friedlich durch Düsseldorf gezogen. Etwa 10 000 Teilnehmer hätten sich im Anschluss auf den Düsseldorfer Rheinwiesen versammelt, teilte die Polizei mit. Die Veranstaltung verlief bis zum frühen Samstagnachmittag ohne Probleme. Die Polizei musste lediglich einige Demonstranten auffordern, in Deutschland verbotene Flaggen und Symbole während der Kundgebung nicht zu zeigen. Dies sei in allen Fällen geschehen, sagte eine Polizeisprecherin.

Nach Angaben des Vereins Yek-Kom, der die Kundgebung angemeldet hat, haben die Newroz-Feiern für Kurden eine große Bedeutung als Symbol gegen Unterdrückung und für Frieden. Bereits in den Vorjahren hatten tausende Kurden zum Newroz-Fest in der Landeshauptstadt demonstriert.

SOCIAL BOOKMARKS