Tausende Parfümplagiate entdeckt

Borken/Münster (dpa/lnw) - Zollbeamte haben im Münsterland rund 3800 gefälschte Parfümflakons aus dem Verkehr gezogen. Plagiate von 33 teuren Duftwasser-Marken seien beschlagnahmt worden, teilte das Hauptzollamt Münster am Dienstag mit. Ein 24-jähriger Niederländer habe die Fälschungen von Enschede nach Deutschland transportiert, der Wert Ladung liege bei rund 75 000 Euro.

SOCIAL BOOKMARKS