Telekom-Vorstand Schick verlangt mehr Frauenförderung von Wirtschaft

Bonn (dpa) - Telekom-Personalvorstand Marion Schick hat von der deutschen Wirtschaft mehr Frauenförderung verlangt. Die Benachteiligung der Frauen sei ganz speziell ein deutsches Thema, sagte Schick der «Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung». «Es ist höchste Zeit, dass wir das hier im Land auch endlich angehen.» In fast allen anderen Ländern Europas sei man da schon viel weiter. Der Anteil von Frauen in Führungspositionen bei der Telekom liege hierzulande erst bei 14 Prozent. Das sei viel zu wenig, sagte Schick. Das könne nicht durch höhere Quoten in anderen Ländern ausgeglichen werden.

Lebenslauf Schick auf der Telekom-Seite

SOCIAL BOOKMARKS