ThyssenKrupp eröffnet neues Werk in Nanjing

Essen/Nanjing (dpa) - Der Essener Industriekonzern ThyssenKrupp hat am Donnerstag ein Werk für Nutzfahrzeug-Kurbelwellen in der chinesischen Metropole Nanjing eröffnet. Mit rund 650 Mitarbeitern werde das neue Werk jährlich rund 345 000 Kurbelwellen für den asiatischen Markt produzieren, sagte ein Sprecher in Essen. Das Unternehmen bezifferte die Investition in das Werk auf rund 190 Millionen Dollar (145,6 Mio Euro). In China beschäftigte ThyssenKrupp derzeit in rund 50 Gesellschaften über 13 000 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2011/2012 (30.9.) einen Umsatz von rund 2,3 Milliarden Dollar (1,76 Mrd Euro).

SOCIAL BOOKMARKS