Tochter missbraucht: Drei Jahre Haft

Münster (dpa/lnw) - Wegen mindestens vier sexuellen Übergriffen gegen seine damals minderjährige Tochter ist ein 52 Jahre alter Witwer aus Ahlen am Dienstag zu drei Jahren Haft verurteilt worden. Im Prozess vor dem Landgericht Münster hatte der Angeklagte nach anfänglichem Leugnen zuletzt doch noch ein Teilgeständnis abgelegt. Sein Verteidiger erklärte, die Vorwürfe seien zutreffend, der 52-Jährige nickte dies ab. Mehrere weitere sexuelle Übergriffe auf eine andere Tochter und eine Enkelin, deretwegen er ebenfalls angeklagt war, ließen sich dagegen nicht sicher beweisen. Die angeklagten Taten reichen bis 1993 zurück.

SOCIAL BOOKMARKS