Tor aus eigener Hälfte: Schalke verliert Testspiel in Salzburg

Salzburg (dpa) - Champions-League-Qualifikant Schalke 04 hat im dritten Testspiel vor der neuen Saison der Fußball-Bundesliga 1:3 (1:1) beim österreichischen Meisterschaftszweiten Red Bull Salzburg erstmals verloren. Vor 17 300 Zuschauern erzielte am Donnerstag Martin Hinteregger zum 3:1 für die Gastgeber in der 77. Minute das «Tor des Tages»: Der Red-Bull-Verteidiger traf gegen den zu weit vor dem Schalker Gehäuse stehenden Timo Hildebrand aus mehr als 50 Metern Entfernung.

Sadio Mané (16. Minute) hatte die Führung für Salzburg erzielt, wo der frühere Schalke-Coach Ralf Rangnick als Sportdirektor tätig ist. Nationalspieler Julian Draxler (33.) war nach einem schweren Fehler von Salzburg-Keeper Peter Gulacsi das 1:1 gelungen. Auch das 2:1 für Salzburg wurde durch einen Torwart-Fauxpas begünstigt: Hildebrand spielte einen Rückpass in die Beine von Jonatan Soriano, der nur noch einzuschieben brauchte (51.).

SOCIAL BOOKMARKS