Toter am Straßenrand durch Stichverletzungen gestorben

Heinsberg (dpa/lnw) - Ein junger Mann, der am Dienstagabend in Waldfeucht im Kreis Heinsberg tot aufgefunden wurde, ist durch mehrfache Stichverletzungen gestorben. Es gebe noch keinen dringend Tatverdächtigen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Donnerstag. Passanten hatten die Leiche des 27-Jährigen aus Heinsberg an einer Straße in einem Gewerbegebiet gefunden und die Polizei alarmiert. Der Notarzt stellte den Tod des Mannes fest. Bei der Polizei Mönchengladbach ermittelt eine Mordkommission.

SOCIAL BOOKMARKS