Toter in Dortmund auf offener Straße entdeckt

Dortmund (dpa/lnw) - Ein 43 Jahre alter Mann ist in der Nacht zu Samstag in der Dortmunder Nordstadt tot auf der Straße entdeckt worden. Ein Passant hatte Helfer alarmiert. Zeugen gab es zunächst nicht. Der Tote habe Verletzungen an Kopf und Gesicht aufgewiesen, sagte eine Staatsanwältin über die Ergebnisse einer Obduktion am Samstag. Ob sie auf eine Gewalttat oder auf eigenes Verschulden zurück zu führen seien, stehe noch nicht fest. Weitere rechtsmedizinische Untersuchungen wurden in Auftrag gegeben. Die Polizei hat eine Mordkommission eingerichtet.

Polizeimitteilung

SOCIAL BOOKMARKS