Trockenheit läßt Rhein schmal werden

Köln (dpa/lnw) - Ebbe im Rhein: Die Trockenheit zeigt auch im Fluss Folgen. Das breite Ufer lädt Spaziergänger zum Flanieren ein, aber auf dem schmal gewordenen Fluss müssen Schiffsführer besonders aufpassen. Die Binnenschiffer müssten genau auf die Lademenge achten, sagte eine Sprecherin der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) in Münster am Freitag. Einschränkungen für die Schifffahrt gebe es aber nicht. Der Kölner Pegel zeigte am Freitag nur 1,75 Meter. Ein normaler Pegelstand in Köln beträgt nach Angaben der Schifffahrtsverwaltung etwa drei Meter. Am niedrigsten war der Wasserstand 2003 aber mit nur 83 Zentimetern.

Pegelstand Köln

SOCIAL BOOKMARKS