Trotz Schranke auf Gleis: Frau verletzt

Euskirchen (dpa/lnw) - Beim Überqueren eines bereits geschlossenen Bahnübergangs hat eine Frau in Euskirchen sehr schwere Beinverletzungen erlitten. Wie die Polizei am Dienstag berichtete, war die 63-Jährige dort am Montagnachmittag von einer heranfahrenden Regionalbahn erfasst worden. Der Lokomotivführer sagte, er habe die Frau im Bereich der Gleise noch gesehen und ein Warnsignal abgegeben. Die Bahn konnte er aber trotz einer Notbremsung nicht mehr rechtzeitig stoppen. Der Lokomotivführer erlitt einen Schock.

SOCIAL BOOKMARKS