Udo Lindenberg: «Nie vergessen, wo du herkommst»

Düsseldorf (dpa/lnw) - Rockmusiker Udo Lindenberg (68) ist in Düsseldorf zu seinen beruflichen Wurzeln zurückgekehrt. In den Katakomben des Hotels Breidenbacher Hof an der Königsallee inspizierte er die Mitarbeiter-Umkleide und die Küche. Am 1. April 1962 hatte Udo Lindenberg dort seine Arbeit als Page aufgenommen und Gäste wie Maria Callas und Yehudi Menuhin empfangen: «Für 20 Mark im Monat, das Zimmer kostete schon 30.» Funktioniert habe das nur über das Trinkgeld: «Immer schön die Hand aufgehalten.» Nach einem Jahr habe er seinen Rauswurf provoziert, um als Schlagzeuger einer Band anzuheuern.

Udo Lindenberg

SOCIAL BOOKMARKS