Überfall auf Zeitungsboten: Fünfeinhalb Jahre Jugendhaft

Essen (dpa/lnw) - Nach einem brutalen Überfall auf einen 73-jährigen Zeitungsboten aus Dorsten ist der 18-jährige Täter am Donnerstag zu fünfeinhalb Jahren Jugendhaft verurteilt worden. Der Angeklagte hatte sein Opfer in der Nacht auf den 18. März mit einem Werkzeugschlüssel niedergeschlagen und war anschließend mit dem Auto des Seniors geflüchtet. Der junge Mann hatte sich offenbar ertappt gefühlt, weil er kurz zuvor einen Motorroller gestohlen hatte. Im nicht-öffentlichen Prozess vor dem Essener Landgericht hatte der 18-Jährige ein umfassendes Geständnis abgelegt. Das Urteil lautet auf Raub und gefährliche Körperverletzung.

SOCIAL BOOKMARKS