Unbekannte bedrohen Kassiererin mit Pistole und flüchten
DPA
Blaulichter leuchten auf einem Streifenwagen der Polizei. Foto: Jens Büttner/zb/dpa/Archivbild
DPA

Moers (dpa/lnw) - Drei Männer haben in einer Tankstelle in Moers einer 53 Jahre alten Kassiererin eine Pistole an den Kopf gehalten und versucht, Geld zu erpressen. Die Täter gingen aber plötzlich davon aus, dass die Frau einen Alarmknopf betätigt habe, klauten lediglich Zigaretten und flüchteten, wie ein Sprecher der Polizei am Freitag sagte.

Die drei Unbekannten seien am Donnerstagabend mit einem Schal maskiert in den Verkaufsraum der Tankstelle gekommen und hätten zwei 53 und 21 Jahre alten Mitarbeiterinnen mit einer Pistole und einem Messer bedroht. Einer der Täter hielt einer Frau schließlich laut Polizei die Pistole an den Kopf und verlangte, dass sie Bargeld aus der Kasse nehme. Auf einmal seien die Unbekannten geflüchtet und hätten nur Zigaretten aus der Auslage mitgenommen. Verletzt wurde niemand. Die Fahndung der Polizei läuft.

SOCIAL BOOKMARKS