Unbekannte töten trächtige Schafe

Neuenkirchen/Steinfurt (dpa/lnw) - Unbekannte haben in Neuenkirchen (Kreis Steinfurt) auf einer Weide mehrere Schafe getötet und 17 trächtige Muttertiere gestohlen. Vier getötete Tiere ließen sie liegen. Nach Angaben der Polizei vom Montag waren die Schafsdiebe zwischen Sonntagnachmittag und Montagmorgen aktiv. Insgesamt standen auf der umzäunten Weide mehr als 40 Tiere. Die Täter waren mit einem größeren Transporter direkt bis an die Weide gefahren. Warum sie die vier toten Schafe zurückließen, ist offen. Ob die gestohlenen Tiere ebenfalls getötet wurden, ist nach Angaben der Polizei nicht mehr zu ermitteln. Der starke Regen habe viele Spuren verwischt, so ein Sprecher. Erst vor gut zwei Wochen hatten Unbekannte in Arnsberg 13 Schafe von einer Weide gestohlen. Außerdem ließen sie Teile des Elektrozauns und ein Spannungsgerät mitgehen.

Polizeimitteilung

SOCIAL BOOKMARKS