Unbekannte überfallen Senioren in Haus
DPA
Das Blaulicht an einem Polizeiauto. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild
DPA

Viersen (dpa/lnw) - Alptraum für ein Rentner-Ehepaar in Viersen: Unbekannte sind in der Nacht zum Dienstag in ihr Haus eingedrungen, während sie schliefen. Eine 77-jährige Seniorin sei wach geworden, als einer der Täter ihr mit einer Taschenlampe ins Gesicht geleuchtet und sie angewiesen habe, ruhig zu bleiben, berichtete ein Polizeisprecher.

Während er die Frau bewachte, hätten zwei Komplizen das Haus durchsucht. Dann hätten sie die Frau in das Schlafzimmer ihres 89-jährigen Mannes gesperrt und mit Bargeld in nicht genannter Höhe das Haus verlassen. Das Trio sei dunkel gekleidet und maskiert gewesen. Bereits im vergangenen Oktober sei das Haus von Einbrechern heimgesucht worden.

SOCIAL BOOKMARKS