Unbekannter schießt auf leere Autos und Schaufenster

Düren (dpa/lnw) - Ein unbekannter Schütze hat im Raum Düren mit Schüssen auf leere Autos und Geschäfte viele Scheiben zerstört. Das Motiv für die rätselhaften Schüsse lag nach Polizeiangaben vom Montag noch im Dunkeln. Der Mann schoss zwischen Donnerstag und Samstag in den beiden Eifelstädten Heimbach und Nideggen auf mehrere Autos, einen abgestellten Linienbus sowie auf die Schaufenster einer Fahrschule und zweier Autohäuser. An einigen der Tatorte stellten Polizisten Projektile sicher. Verletzt wurde niemand - die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung und geht davon aus, dass es sich immer um denselben Täter handelt. Außer dem berstenden Glas gibt es kein Muster, nach dem er vorging: Laut Polizei hatte er es weder auf eine bestimmte Automarke noch ausschließlich auf Luxuskarossen abgesehen.

Pressemitteilung

SOCIAL BOOKMARKS